Eine grandiose Performance im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung CUTS in Bezugnahme auf ausgewählte Werke ausstellender Künstler in den Räumlichkeiten der Berchtoldvilla Salzburg.

Programmteil 1: „NUR EiNE“

…..ist eine kritische Auseinandersetzung mit Schönheitsidealen / Bildern unserer Zeit inspiriert durch die Bilder von Asma Kojcan und Monika Hartl. Anhand von Originalzitaten wird auf die Fernsehshow „Germany`s next Topmodel (GNTM)“ Bezug genommen. 

 

Performance "Nur Eine" in Bezugnahme auf "SFILATA"

Performance „Nur Eine“ in Bezugnahme auf „SFILATA“ von Monika Hartl und Arbeiten von Asma Kojcan.

Performance im Rahmen der Ausstellungseröffnung CUTS

Performance im Rahmen der Ausstellungseröffnung CUTS

Monika Hartl: „Schlanke feingliedrige Models präsentieren am Laufsteg die aktuellsten Modekreationen. Zweimal im Jahr präsentieren Modedesigner ihre  neuesten Kreationen in den Metropolen der Erde auf diese Weise der Presse und der Allgemeinheit. Der Magerwahn in der Modebranche wurde immer wieder heftig kritisiert, denn zu magere Models sollen in verschiedenen Ländern nicht mehr auf die Laufstege dürfen.“

CUTS_Performance_Berchtoldvilla

CUTS_Performance_Berchtoldvilla

Asma Kojcan: „In meinen Bildern stehen die Figuren in einem fortwährenden Wandel der Modewelt und sind integraler Bestandteil einer Szenerie, die von Schnelllebigkeit, Wechsel und Bewegung geprägt ist. Nicht die Kleidung, als das Produkt, wird ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt, sondern die anonymisierte schemenhafte Figur!“

www.asma-art.com

 

SFILATA_Cuts_Monika Hartl

…..im präsentierten Werk „SFILATA“ werden diese Schlagwörter und Impressionen durch die Künstlerin aufgegriffen und in Form eines Leporellos dem Betrachter präsentiert. Die Welt der Mode befindet sich in einem stetigen Wandel, vorangetrieben durch ständig neu Einflüsse und Tendenzen. Schnelllebigkeit, Konsum, Überfluss sind Schlagwörter dieses Trends.