DASH to DASH – Ausstellungskooperation Vilnius und Salzburg


AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG im Zentrum der Altstadt von VILNIUS

Am Abend des 09. April 2019 wurde in Vilnius als weiteres Projekt der langjährigen Kooperation der beiden Länder Litauen und Österreich präsentiert. Die Eröffnung einer Ausstellung in den Räumen des Vilnius Graphic Art Centre in der Altstadt von Vilnius stand im Blickpunkt dieses Abends. Die beiden litauischen Kuratorinnen Jurga Minčinauskienė und Kristina Kleponytė-Šemeškienė organisierten eine vielfältige Präsentation unter dem Titel ‚DASH to DASH‘.

Anwesend waren bei der Eröffnung neben den österreichischen Künstlern auch Regina Urbonienė des Lithuanian Art Museum und Edita RadvilavičiūtėUtarienė als Vorsitzende der Lithuanian Artists Association. Auch sie betonten die langjährige Kooperation zwischen Vilnius und Salzburg. Sie brachten Ihre Freude zum Ausdruck und dass auch für die Zukunft weitere Kooperationen geplant sind. Die Kuratorin Dr. Karin Puchinger brachte den zahlreichen Besuchern den Inhalt dieser Ausstellung näher.

Den Mittelpunkt der Ausstellung bilden Zeichnungen zeitgenössischer Künstler, welche in vielfältiger Form präsentiert werden. Zeichnungen regen beim Gestalter die Fantasie und den Erfindungsgeist an denn in ihnen steckt eine große Vielfalt künstlerischen Denkens und eine große Bandbreite der Möglichkeiten der Ausformulierung.

Zeichnungen erschaffen eine eigene Welt für den Betrachter und nähern sich der realen wie auch der irrealen Welt an. Eine Zeichnung macht das Prozesshafte des Denkens und der Erkenntnis sichtbar. Ist sie somit auch erlebbar für den Rezipienten der ausgestellten Arbeiten? Eröffnen sich im Wechselspiel von Linie, Fläche und Farbe Räume zur Vergangenheit, der Gegenwart oder auch der Zukunft? Können räumliche Grenzen oder sprachliche Barrieren mittels einer Zeichnung überwunden werden? Diese und weitere Fragen können sich dem Besucher dieser Ausstellungen in den Vordergrund drängen.

v.l.: Barbara Kubitschek-Bulian, Erwin Auer, Edith Richter, Christine Todt, Karin Puchinger und Jurga Minčinauskienė

Im September 2019 findet die Gegenausstellung litauischer Künstler in den Räumen der Berchtoldvilla in Salzburg statt und als weitere Station ist Wien in Planung. Dauer der Ausstellung im Vilnius Graphic Art Centre von 10. bis 27. April 2019.

Ausstellende Künstler:

Erwin Auer, Eva Baker, Rupert Gredler, Monika Hartl, Brigitte Hauck-Delmondo, Gabrielle Helmke-Becker, Gerlinde Hochmair, Petra Korte, Barbara Kubitschek-Bulian, Albert Lindenthaler, Sylvia Mehnert-Kalenda, Karin Puchinger, Edith Richter, Marlene Schaumberger, Christine Todt und Rauthgundis Zieser

Kuratorinnen:

Jurga Minčinauskienė und Kristina Kleponytė-Šemeškienė (Vilnius);  Monika Hartl und Karin Puchinger (Salzburg)

 


Schreibe einen Kommentar