CUTS Schnittpunkte: Mode – Kunst

 In der art bv Berchtoldvilla präsentierten vom 13.05. – 23.06. 2016 Anna Lisa Hilzensauer und Karin Puchinger als Kuratorinnen in der art bv Berchtoldvilla in der Ausstellung „Cuts   Schnittpunkte: Mode – Kunst“ Arbeiten zeitgenössischer KünstlerInnen, die eine Verbindung zwischen Mode und Kunst herstellen.Künstlerführung II

Die KünstlerInnen, Kurt Bogensberger, Gisela Eder, Cäcilia Gabriel, Monika Hartl, Brigitte Hauck-Delmondo, Anna Lisa Hilzensauer, Gerlinde Hochmair, Asma Kocjan, Barbara Kubitschek-Bulian, Elisabeth Mauracher, Sylvia Mehnert-Kalenda, Karin Puchinger, Marlene Schaumberger, Anne-Bé Talirz, Christine Todt und Martina Mara Braun, Christine Uhlig, Monika Maria Weiß und Rauthgundis Zieser setzten sich in dieser Ausstellung mit der Frage nach den Grenzen und Tabus in der Mode – Kunst intensiv auseinander.

Im Zuge der Vernissage fanden Performances der Studierenden des Carl-Orff-Instituts am Mozarteum gemeinsam mit SchülerInnen des Privatgymnasiums und ART-ORG St. Ursula-Salzburg statt. Sie interpretierten auf eindrucksvolle Weise ausgewählte Arbeiten folgender KünstlerInnen:

Es fanden folgende Performances statt: „Nur eine“ zu den Arbeiten von Asma Kocjan und Monika Hartl, „Mondrian on the Beach“ zu Arbeiten von Kurt Bogensberger, „Modebusiness, Selbstdarstellung oder Freude am eigenen Sein“ zu Arbeiten von Elisabeth Mauracher und Sylvia Mehnert-Kalenda“ und “Verführung“ zur Arbeit von Brigitte Hauck-Delmondo. Künstlerführung I

Am 11.06.2016 führte Marlene Schaumberger durch die Ausstellung CUTS in den Räumlichkeiten der Berchtoldvilla in Salzburg.

Künstlerführung IV

 

 

 

Durch die Anwesenheit einiger der ausstellenden KünstlerInnen ergaben sich rege Diskussionen und dem Besucher konnten spannende Hintergrundinformationen zu den Werken vermittelt werden.